Universitätsklinikum Heidelberg: Ambulanz für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Gesundheit . Medizin
Bildung . Forschung

Die Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie in der Kopfklinik Heidelberg wurde 1987 eröffnet; der Standard entsprach in keiner Weise mehr den Anforderungen. Als ersten Bauabschnitt realisierten Bauherr und SSV die Ambulanz mit u. a. 13 Behandlungsräumen und großzügigen Zonen für den Patientenaufenthalt.

Bauherr Universitätsklinikum Heidelberg
Ausführungszeit Februar 2011 – April 2011
Leistungsphasen 2 – 8
Standort Heidelberg
Größe BGF  BGF 800 m² / BRI 4.000 m³

Die konsequente Orientierung an Patientenwohl und der hohe Anspruch bei Funktionalität, Ausstattung und Design ist für den Patienten sofort als persönlicher Mehrwert an Qualität und Wertschätzung erfahrbar.

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

×