Analysezentrum III des Uniklinikums Heidelberg

Produktion . Logistik
Bildung . Forschung

Der Bauherr sichert mit dem Neubau seine Exzellenzposition in med. Versorgung und Forschung. Über die Erfüllung hoher technischer Standards und Ausstattungen geht der Bau weit hinaus. Der Anspruch ist Funktion, technische Brillanz und Effizienz als Hauptthemen in ein ganzheitliches Gebäudekonzept zu integrieren; Fassade, Erschließung, technische Ausrüstung, Layout und Design sind daraus abgeleitet.

Bauherr Universitätsklinikum Heidelberg
Ausführungszeit November 2012 – Mai 2014
Leistungsphasen 1 – 8
Standort Heidelberg
Größe BGF 6.400 m² / BRI 21.400 m³

Mit einem klaren, prägnanten Farb-, Material- und Lichtkonzept wird über die Funktionalität hinaus ein Mehrwert an Arbeitsplatzqualität für die hochqualifizierten Nutzer geschaffen.

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

×